«Derrick», Serie
1974 bis 1998, ZDF

Die Zuschauer reagierten empört auf die ersten Folgen von «Derrick». Grund: Der Mörder war bekannt, und das Publikum durfte dem Kommissar zuschauen, wie er dem Täter auf die Schliche kam. Doch das wollte niemand sehen. Also schrieben die Drehbuchautoren ihre Geschichten um. Mit Erfolg, denn «Derrick» wurde ein Riesenhit und zur meistverkauften Krimiserie des deutschsprachigen Fernsehens – und Hauptdarsteller Horst Tappert (1923–2008) zur Kultfigur. Als Oberinspektor Stephan Derrick löste er seine Fälle mit Bedacht und ohne Gewalt. Er nahm so gut wie nie eine Waffe in die Hand. Zusammen mit
Assistent Harry Klein (Fritz Wepper), der ab und zu «Ja, Stephan» sagen durfte, bearbeitete er 281 Morde – ein Rekord, der nun erstmals von Claus Theo Gärtner alias Matula in «Ein Fall für zwei» getoppt wurde – bis dato hat er 282 Episoden abgedreht. Derricks Aufforderung «Harry, hol schon mal den Wagen!» wurde zur Legende. Obwohl der Satz so nie gesagt wurde, hielt er sich hartnäckig. So sehr, dass sogar Tappert kurz vor seinem 80. Geburtstag meinte, er habe kürzlich eine Wie­derholung gesehen, in der die Worte vorgekommen seien.

Derrick – Waldweg (1/6)
YouTube Preview Image

Titelmelodie
YouTube Preview Image

Links:

Derrick Fanclub