«Disco», Show
1971-1982 im  ZDF

meine Damen und Herren» – so begrüsste er mit leicht kieksender Stimme die Fernsehzuschauer. Dann hob er die Arme, drehte sich zum Studiopublikum um und liess seinen legendären Ruf erschallen: «Hallo, Freunde!» Es folgte die Antwort: «Hallo, Ilja!» Kam dann noch das berühmte «Licht aus … whommmm … Spot an» und das Publikum, das zurückrief «Jaaaa!» – dann geriet auch der letzte Zuschauer aus dem Häuschen. In den 70er-Jahren galt Ilja Richters (58) «Disco» als populärste Musiksendung im deutschsprachigen Raum. Neben deutschen Künstlern traten auch Pop-Ikonen wie Rod Stewart, Slade und sogar die Rolling Stones auf. Star der Sendung war aber der Moderator selbst. Trotz all den Pop- und Rockgrössen war es für den Schwiegersohn-Typ undenkbar, jemals in Jeans aufzutreten. Seine
Jacketts oder Anzüge samt Fliege sassen stets tadellos. 1982 beendete Ilja Richter die Sendung. Er wollte sich nur noch auf seine Schauspielkarriere konzentrieren. Doch damit klappte es nicht so recht: «Disco» blieb sein grösster Erfolg. (JAG)

2011 geht Ilja Richter mit «40 Jahre Disco » auf Tournee. (Alle Termine und noch Ausschnitte aus der NDR-Talkshow)

„Licht aus, … Spot an …
YouTube Preview Image

Orlando Riva Sound – Indian Reservation
YouTube Preview Image

Ilja Richter über seine Kultsendung  in der NDR Talkshow 2011
YouTube Preview Image