«Musik ist Trumpf»
Show 1. 1. 1975 – 31. 12. 1981, ZDF

„Das Fernsehjahr 1975 war erst ein
paar Stunden alt, als es am Abend des
1. Januars bereits einen seiner Höhepunkte
erlebte: Erstmals strahlte
das ZDF eine Show aus, die ganz auf
das Mitwirken des Publikums bei der
Musikauswahl setzte. Mittels Coupon
in verschiedenen Fernsehzeitschriften
konnten die Zuschauer ihre Wünsche
einschicken. Die Samstagabendkiste
«Musik ist Trumpf» entwickelte sich
nicht nur zu einem Quotenrenner,
sondern führte auch die breite Showtreppe
als feststehendes Element in die deutsche TV-Unterhaltung ein.
Mit ein Grund für den grossen Erfolg
war der unvergessene Showmaster
Peter Frankenfeld (1913–1979).
Mit seinen spritzigen Monologen und
witzigen Sketchen ging er in die
Geschichte der grossen Entertainer
ein. Immer an seiner Seite war Gattin
Lonny Kellner. Nach Frankenfelds
überraschendem Tod übernahm
Harald Juhnke (1929–2005), der dafür
prädestiniert zu sein schien. Doch
wegen seiner Alkohol-Eskapaden
gab es wiederholt Probleme bei der
Produktion, sodass sich das ZDF
im Oktober 1981 von Juhnke trennte.
Mit «Silvester-Trümpfe», in der mehrere
Showmaster (u. a. Peter Kraus)
agierten, endete das erfolgreiche
Format am 31. Dezember 1981. „ (Gabrielle Jagel)

 

YouTube Preview Image YouTube Preview Image YouTube Preview Image