«Wetten, dass … ?»

Show vom 3. 9. 1988, SF/ORF/ZDF

„Diese Wette wird Thomas Gottschalk
wohl nie mehr vergessen. Ein Grafiker
namens Thomas Rautenberg wettete,
dass er mit verbundenen Augen w
die Farben von Buntstiften allein am
Geschmack erkennen könne – was
er auch tatsächlich schaffte. Als ihm
Gottschalk unter dem Applaus des
Publikums die verdunkelte Skibrille
abnahm und ihn fragte, wie er das
angestellt habe, antwortete Rautenberg
lächelnd: «Ich kann’s nicht!» –
und outete sich gege nüber dem für
einmal sprachlosen Moderator als
Bernd Fritz, «Titanic»-Chefredaktor.
Erst seinen Lesern verriet Fritz in
der kommenden Ausgabe des Satiremagazins
(sie erreichte die höchste
Auflage ihrer Geschichte), wie er es
geschafft hatte, alle an der Nase rumzuführen:
Die verdunkelte Brille sass
so schief, dass er die Farbe der Stifte
erkennen konnte. Durch die Proben
schummelte sich Bernd Fritz, indem er
sich die Augen selbst mit einem Tuch
verband. Für die Live-Sendung rieb er
sich die Nase mit Rheumasalbe ein,
bis sie rot wurde. Hätte der Schwindel
nicht geklappt, wäre ein schwerer
Schnupfen seine Ausrede gewesen.
«Titanic»-Fan Thomas Gottschalk nahm
es mit Humor und beglückwünschte die
Redaktion gar zum Erfolg.“ (Gabrielle Jagel)

 

YouTube Preview Image