Aloha from Hawaii
Konzert, 14. Januar 1973

 Zuerst war es nur ein Gerücht, dann bestätigte Elvis Presley im November 1972 selber, dass er am 14. Januar 1973 auf Hawaii ein Konzert gebe, das erstmals gleichzeitig in mehreren Ländern live ausgestrahlt werde. «Ich habe mir das immer gewünscht und bin sehr glücklich, dass es nun bald wahr sein wird. Für mich ist es etwas Besonderes, dieses Konzert geben zu dürfen. Ich werde mein Bestes tun, um alle an diesem Abend glücklich zu machen», versprach er. Fast überflüssig zu erwähnen, dass die Tickets im Handumdrehen ausverkauft waren, ebenso die für die Generalprobe zwei Tage zuvor. Mit der 2,5 Millionen US-Dollar teuren TV-Übertragung setzte «The King» auf dem Höhepunkt seiner Karriere einen Meilenstein in der Fernsehgeschichte. Sein Konzert «Aloha from Hawaii»aus der Honolulu International Center Arena wurde in über 40 Länder per Satellit übertragen – nach Europa zeitversetzt – und bescherte den TV-Sendern Traumquoten. Mit über 1 Milliarde vor den Bildschirmen toppte der Event sogar die Zuschauerzahl der Mondlandung vom 21. Juli 1969.

Arte zeigt das Konzert am 22. Dezember um 21.50 Uhr. 

 

YouTube Preview Image