«MTW Spezial», 
Magazin, 7. 8. 1992, SRF 1

 

 Vom 31. Juli bis 8. August 1992 berichtete das SRF-Wissenschaftsmagazin «MTW» mit einer Spezialsendung über die Weltraummission des Spaceshuttles Atlantis mit dem Schweizer Astronauten Claude Nicollier. Im Rahmen einer Direktschaltung aus dem Verkehrshaus Luzern ins All begrüsste Bundesrat Adolf Ogi, der dafür extra seine Ferien abgebrochen hatte, den Astronauten mit «Freude herrscht, Monsieur Nicollier!»* Was Ogi nicht ahnen konnte: Seine Worte sollten in die Geschichte eingehen. Dabei hätte  «MTW»-Redaktor Thomas Schaller Ogis legendären Ausspruch zuerst beinahe rausgeschnitten. Schaller erinnert sich: «Mir war die Geschichte zunächst eher peinlich. Ich fühlte so etwas wie Scham: ein Magistrat, der so daherredet, so unbedarft und der Sache irgendwie nicht angemessen.» Sein Redaktionskollege Werner Hailfinger erkannte jedoch das komische Potenzial der Situation. «Freude herrscht!» wurde gesendet – und die Schweiz war 1993 um ein wunderbares Fasnachtsmotto reicher. Wer heute nach «Adolf Ogi Freude herrscht» googelt, findet weit über 5000 Einträge. (Gabrielle Jagel)

Freude herrscht von Adolf Ogi im Video