«Bauer sucht Bäuerin»
«Karussell» vom 13.12. 1983, SRF

 Wer hät’s erfunde? Genau: s Schwiizer Feernsee bzw. die Vorabendsendung «Karussell». Bekannt für unkonventionelle TV-Formate, sorgte das Magazin mit der Aktion «Bauer sucht Bäuerin» vor 30 Jahren für Aufsehen. Porträtiert wurde während sieben Tagen täglich ein lediger Landwirt, der eine Frau sucht. Kommt Ihnen bekannt vor? Klar, denn RTL, ATV (beide 2005) und 3+ (2008) griffen die Idee von Rosemarie Pfluger (1945–2011) auf und erzielten, wie damals unser Nationalsender, Traumquoten. 1983 aber begab sich SRF mit dieser Datingshow auf völlig unbekanntes Terrain. Die öffentliche Heiratsvermittlung, das Formulieren persönlicher Bedürfnisse und Hoffnungen waren sowohl für die beteiligten Bauern als auch für das Fernsehpublikum ungewohnt. «Bauer sucht Bäuerin» sorgte deshalb wochenlang für Schlagzeilen in Zeitungen und Zeitschriften. 25 Jahre nach der Erstausstrahlung blickte «Schweiz aktuell»* im Januar 2008 auf die Erfolgsserie zurück und dokumentierte, was aus den Paaren geworden ist, und dass das Schweizer Fernsehen ein Vierteljahrhundert vorher Trendsetter war. (Von Gabrielle Jagel)

Video in der SRF-Mediathek