«Je später der Abend»
Talkshow, 30. 10. 1974, WDR

„Jahrelang hatte Romy Schneider
(1938–1982) alle Anfragen von deutschen
TV-Sendern abgelehnt. Entsprechend
stolz war Dietmar Schönherr
(heute 87), da er sie als Gast in
seiner WDR-Talkshow «Je später der
Abend» ankündigen durfte. Von Anfang
an schien Romy sich aber im falschen
Film zu wähnen. Als Schönherr
begann, ihr Fragen zu stellen, meinte
sie nach langem Überlegen, es sei
nicht die Aufgabe einer Schauspielerin,
Fragen zu beantworten. Schönherr,
sichtlich irritiert, schlug ihr vor,sie könne sich doch einfach vorstellen,
ihr Auftritt sei eine Rolle. Sie rang sich
ein gequältes Lächeln ab und sagte:
«Ja, das wäre leichter.» Sie atmete auf,
als der Moderator einen weiteren Gast
ankündigte: Ex-Knasti, Buchautor und
Schauspieler Burkhard Driest (74).
Der erschien mit offenem Hemd, das
die behaarte Brust zeigte, Halskettchen,
Lederjacke und fragte gleich: «Ist
über mich schon schlecht geredet
worden?» Schneider konnte ihre Augen
nicht von ihm lassen. Sein Macho-
Gehabe und die provokanten Antworten
entlockten ihr die Worte: «Sie gefallen
mir! Sie gefallen mir sehr.»
Sissi ein Vamp? Echt oder gespielt?
Fest steht: Dieser Flirt ging in die Fernsehgeschichte
ein.“
(Von Gabrielle Jagel)

YouTube Preview Image