«Schweiz aktuell» Newsformat, 2. 9. 1991, SRF Kaum zu glauben, aber es gab mal eine Zeit, in der nicht (fast) jeder ein Mobiltelefon besass. Wer eines dabeihatte, fiel definitiv auf. Einerseits, weil die Dinger so gross waren, dass sie keinen Platz im Handtäschchen bzw. Hosensack fanden und erst noch gut und gern vier Kilogramm wogen. Andrer- seits waren sie auch nicht für jedermann erschwinglich. Das brachte die Städtischen Verkehrsbetriebe Bern (SVB), heute Bernmobil, auf eine revolutionäre Idee: Am 2. September 1991 präsentierte SVB-Direktor Hans-Rudolf Kamber in der Sendung «Schweiz aktuell» das weltweit erste Telefon-Tram. Kein Witz: Da hing doch tatsächlich mitten im Tram ein Münzautomat. «Mein Kollege von den Verkehrsbetrieben in Wien staunte nicht schlecht, als ich ihn aus dem Tram anrief», erinnert sich der 71-jährige Hans-Rudolf Kamber. Das Telefon- Tram war aber nicht die einzige innovative Dienstleistung der SVB. So gab es auch noch ein Bancomat-Tram und eines mit einer Schuhputzmaschine. Obwohl die Angebote von den Fahrgästen mehrheitlich positiv aufgenommen wurden, stellte man die Testbetriebe nach gut einem Jahr wieder ein. YouTube Preview Image