Morgan Freemans Nickerchen im Studio

Mai 2013, Q13 Fox News, Seattle/USA

War er gelangweilt oder ganz einfach nur müde? Wir wissen es nicht genau. Sicher ist nur, dass Oscar-Preisträger Morgan Freeman (77) während eines Interviews in einer US-Morgensendung vor laufender Kamera eingenickt ist. So was Peinliches aber auch!
Zusammen mit Co-Star Michael Caine (81) sollte der Schauspieler beim Sender Q13 Fox News in Seattle für den gemeinsamen neuen Film «Die Unfassbaren – Now You See Me» werben. Während sein britischer Kollege ausführlich erzählte, kämpfte Freeman sichtlich dagegen an, nicht einzuschlummern – vergeblich. Blitzartig wieder wach wurde er, als sein Kopf vornüber kippte. Von alldem hatte Michael Caine nichts mitbekommen.
Das Promi-Portal usmagazine.com stellte das Video tags darauf ins Netz und die Meldung über das Nickerchen verbreitete sich in Windeseile. Die Moderatoren der Morgenshow nahmen den Vorfall mit Humor: Ihre sanften Stimmen hätten Freeman wohl zum Einschlafen gebracht, witzelte eine Moderatorin später auf Twitter.
Morgan Freeman wird demnächst an der Seite von Gerard Butler und Angela Bassett im Actionthriller «London Has Fallen» vor der Kamera stehen. Der Film soll Ende 2015 bei uns in die Kinos kommen.

 

YouTube Preview Image