«Fit mit Jack»

1970–1975, Radio und Fernsehen SRF

 

Wie bringt man Couch-Potatoes dazu, sich mehr zu bewegen? Die Antwort hiess Jack Günthard. Viele Jahre, bevor uns die US-Schauspielerin Jane Fonda mit Aerobic in die Fitnesswelle holte, machte es sich der Olympiasieger im Reckturnen von 1952 zur Aufgabe, Familie Schweizer jeden Morgen mit der Sendung «Fit mit Jack» auf Radio Beromünster zum Frühturnen zu animieren. Erst belächelt, wurde der Vorturner der Nation zur Kultfigur, und es dauerte nicht lange, bis der Nationaltrainer der Schweizer Kunstturner die Eidgenossen auch via Fernsehen fit trimmte. Fortan wurde die gute Stube jeden Morgen zum Fitnessraum. Unter aktivem Vorturnen des Fitnessapostels wurde geschwitzt, gekeucht und der Puls zum Rasen gebracht. Zwar war Jack Günthard in seinem – damals total trendigen – roten Nabholz-Trainer nicht so sexy wie später Jane Fonda, aber der bereits 50-Jährige gab dennoch eine flotte Figur ab, was ihm später vom «Tages-Anzeiger» den Titel «Der Schweizer Jane Fonda» eintrug.
Längst hat sich der ehemalige Kunstturn-Superstar zurückgezogen, geniesst seinen Lebensabend mit seiner Frau Luise am Bielersee und gibt keine Interviews. Die Bühne gehöre den Jungen, so der rüstige 94-Jährige.

 

YouTube Preview Image

Jack Günthard im SRF-Mediaplayer